krebsforschung.net -......... Epigenetische Krebsforschung ..... (Seit 1999)

Die Pharmaindustrie erforscht Krebs. Die Schulmedizin bekämpft das Symptome Krebs. Bernd Joschko jedoch untersucht Menschen mit Krebs. Er hat bei hunderten Menschen mit Krebs in ihrer Innenwelt nachgeschaut: Was arbeitet dort? Das OLG Frankfurt bestätigte im Juni 2007 die Marktführerschaft in der Erforschung von Selbstheilungsprozessen auch bei unheilbaren Krankheiten.

Bernd Joschko erforscht sein 35 Jahren die Innenwelten von gesunden und kranken Menschen. Sie unterscheiden sich grundsätzlich.

Als 1999 die erste Brustkrebsheilung mit der Synergetik Therapie geschah, wurde diese Vorgehensweise systematisch untersucht. Wie kann dieser Vorgang reproduziert werden? Welche Randbedingungen sind wichtig? Eine Hundert Menschen mit Krebs haben wir in den letzten 15 Jahren begleitet und immer mehr Wissen gesammelt.
Seit 2012 mündete die angewendete Synergetik Methode in eine neue Verfahrensweise der Psychobionik 3.0. Ab 2015 wird somit ein neuer Beruf als "Krebsbegleiter" definiert, in dessen Ausbildung alles Wissen um diese Selbstheilungsprozesse einfließt.

Das Forschungsgebiet dazu heißt: Epigenetische Krebsforschung. Es berücksichtigt die im Ahnenfeld angehäuften Informationen, die eine Krebsentstehung begünstigen und somit auch wieder aufgelöst werden können. Viele Beispiele existieren als Dokument und als Sessions Aufzeichnung.

Das Fazit dieser Forschung lautet:
Echte Krebsheilung kann mit keiner Methode erzeugt werden, auch Ärzte und Heiler können nicht heilen.
Dies muß jeder Mensch für sich selbst in Eigenverantwortung tun. Doch dabei kann ihm geholfen werden.
Selbstheilung kann man lernen.

Beispiele:

Urs hat Lungenkrebs - Er bekommt Chemo - Bernd Joschko macht ein Profiling: "WARUM" hat er Lungenkrebs? Und kann er sich noch retten?

Die letzten 10 Tage seines Lebens beginnen ...
Ein Film von Bernd Joschko - 9 Stunden Innenweltarbeit reduziert auf 82 min ...
 


Günter hat Lungenkrebs - obwohl er nie geraucht hat. Er bekommt Chemo. Eigentlich müßte er schon längst tot sein...

Er will wissen WARUM er diesen Krebs bekommen hat und macht mit Bernd Joschko ein Profiling.

Erstaunliches erfährt er... sogar das er in 10 Jahren noch lebt...

Auf das Bild klicken


Weitere Filme auf Youtube

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Schulmedizin kann nicht wirklich heilen - sie bekämpft nur die Symptome - oft mit keinem nachhaltigen Erfolg!

Zitat a
us dem Urteil des BVerwG 2010 von Bernd Joschko gegen das Gesundheitsamt Goslar Dr. Hepp: "Nach der Eigendarstellung versteht sich die Synergetik-Therapie als eine Alternative zur üblichen Schulmedizin, welche unfähig zu einer wahren Heilung von Krankheiten sei...." weiter lesen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Chemotherapie wirkt nicht nachhaltig. Was viele schon lange wissen: Chemo "heilt" nicht dauerhaft, sondern bekämpft nur die Symptome! Aus einer Nachricht von ganzheitlich denkenden Ärzten (Zitat):

Alarm und Meldungen an alle Kassen!
 
…und wieder eine Schlappe für das Establishment! Geduldete Körperverletzung und Tod auf Raten ???
 
Bitte lesen Sie das, was wir doch wußten!!!

Chemotherapie kann laut Forschern Krebszellen beim Überleben helfen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Behandlung von Krebserkrankungen mit Chemotherapie kann laut einer aktuellen US-Studie kontraproduktiv wirken.
In gesunden Zellen werde bei einer Chemotherapie möglicherweise die Produktion des gefährlichen Proteins WNT16B angeregt, das den Krebszellen beim Überleben helfe, heißt es in der Studie vom Fred Hutchinson Krebsforschungszentrum in Seattle, die in der jüngsten Ausgabe der Fachzeitschrift "Nature Medicine" vorgestellt wird.

"Völlig unerwartete Entdeckung"
Die Forscher machten ihre "völlig unerwartete" Entdeckung, als sie der Frage nachgingen, warum Krebszellen außerhalb des menschlichen Körpers viel leichter abzutöten sind als im Körper. Dazu überprüften sie die Wirkung der Chemotherapie bei Männern mit Prostatakrebs.
Sie stellten fest, dass bei gesunden Zellen das Erbgut (DNA) geschädigt wurde. Dabei spielte das Protein WNT16B eine entscheidende Rolle, das von gesunden Zellen ausgestoßen und von den Krebszellen absorbiert wurde.

Wechselwirkung mit Krebszellen aus der Umgebung
Das Protein WNT16B trete mit den Krebszellen in seiner Umgebung in eine Wechselwirkung, erläuterte der Forscher Peter Nelson, der an der Studie beteiligt war. Die Krebszellen würden dadurch zu einem verstärkten Wachstum angeregt, zugleich nehme ihre Fähigkeit zu, eine weitere Chemotherapie zu überdauern.
Bei Krebspatienten wird häufig beobachtet, dass Tumore zunächst eingedämmt werden können, später aber ihr Wachstum beschleunigt fortsetzen. Die Forscher aus Seattle fanden ihre Erkenntnisse bei Vergleichsstudien mit Brustkrebs- und Eierstockkrebs-Patientinnen bestätigt.

Folgerungen für Therapieformen
Für die Folgerungen aus der Studie für Therapieformen sieht Nelson verschiedene Möglichkeiten. Zum einen könne begleitend zur Chemotherapie ein WNT16B-Antikörper verabreicht werden.
Möglicherweise müsse aber auch die Dosierung der Chemotherapie herabgesetzt werden.

http://nachrichten.t-online.de/schadet-chemotherapie-der-krebsheilung-/id_58472504/index?news



Hier geht es zu:

brustkrebsforschung.de

brustkrebsstudie.de

brustkrebsheilung.de

krebsinfos.de

alternative-krebsheilung.de

krebsheilung.net

Siehe auch Krebsbegleiter.de

Wenn immer mehr Menschen mit Fingern auf die missbräuchliche Anwendung von "Commerz" zeigen, kann sich die Welt verändern. Das sind wir unseren Kindern und der Zukunft schuldig. Die Pharmaindustrie darf nicht mehr bestimmen, wie Heilung auszusehen hat und nur Symptombekämpfungmitteln wie Chemo und (Ver)Strahlung "erforschen" und anbieten.

Echte Krebsforschung erforscht immer den ganzen Menschen, den krebskranken Menschen.

Die wirklich großen Veränderungen werden nicht von Parteien, Regierungen oder Verbänden erzeugt, sondern von wenigen einzelnen engagierten Menschen

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lernen was gesund macht: Therapieaufenthalte für gesunde Menschen und Menschen mit Krankheiten - speziell Menschen mit Krebs

Seit vielen Jahren bieten wir Therapieaufenthalte zur Selbstheilung an - zur Hintergrundbearbeitung von Krankheiten speziell bei Krebs - Wichtige Information! Die Erstsitzung ist ein "Profiling" - ein Aufdecken der im Unterbewusstsein schlummernden Konflikten aus der Kindheit und dem Familienenergiefeld. Diese aktive - vom Klienten - unter Anleitung durchzuführende innere Selbsterfahrung setzt enorme Selbstheilungskräfte frei. Spontanheilung kann passieren. Fragen Sie Ihren ganzheitlich denkenden Arzt. Üblich sind 7 Sessions in einer Woche - und eine weitere Begleitung. Termine jederzeit nach Vereinbarung. Anfragen: joschko@selbstheilung.tv

Pauschalpreis: 7 Sessions incl. kl. Wohnung zur Selbstversorgung 1.650.- €

Siehe Kamala.info und Psychobionik.de


Fa. Selbstheilung.TV

Mail: joschko@psychobionik.de

Homepage: www.psychobionik.de

Kontakt


Amselweg 1
35649 Bischoffen-Roßbach

Tel.: 0 64 44 - 92097 oder -13 59


Umatzsteuer-Identifikations-Nr. 039 832 302 460

Zuletzt aktualisiert am: 25-Jan-2016 11:02

made by Bernd Joschko